• Proteste zeigen Wirkung!

    Seaworld wird nach massiver Kritik künftig keine neuen Orcas ins Programm nehmen!

Das Unternehmen teilte mit, künftig keine neuen Orcas mehr anzuschaffen und somit die Orca-Shows zu beenden!

Seaworld reagiert damit auf die immer lauter werdenden aufrufe der Tierquälerei und der stark fallenden Besucherzahlen in seinen Freizeitparks!

Nach langem überlegen zeigt sich Seaworld selbstkritisch und beschließt in Zukunft in allen Parks (San Diego, Orlando und San Antonio) keine Säugetiere aus freier Natur aufzunehmen.

Ab Anfang 2017 soll die „One Ocean“ Vorführung durch eine neue Attraktion abgelöst werden.

Das neue Programm soll auch zum Schutz er Wale dienen damit die Besucher mehr über Sie lernen können, darüber hinaus soll dies auch mehr auf das natürliche verhalten der Tiere abgestimmt werden.

WIR SIND GESPANNT!

orca-596875_1280

Quelle : spiegel.de