beachclosed

Haiangriff – ein unwort?

 

Warum werden Haie noch immer als Killer dargestellt?

Laut Statista.com gab es 2014  weltweit 72 Haiangriffe wovon 3 Tödlich geendet haben.

Bei der letzten Flugzeug Katastrophe in Barcelona haben 144 Menschen ihr Leben gelassen.

Jeder Verlust eines Menschenleben ist tragisch und muss hoffentlich nicht besonders hervorgehoben werden, aber dass mit nur einer von Menschen verursachten Katastrophe die nächsten 44 Jahre tödliche Haiangriffe abgedeckt sind, hat wohl noch niemand so richtig bedacht , 44 Jahre ist in etwa das halbe Leben eines Gesunden Menschen!

Was ich damit sagen will, ist dass die Zahl, der durch Haiunfall getöteten Menschen im Gegensatz zu den von Menschen verschuldeten Todesfällen SEHR GERING ausfällt.

Dennoch ist der Hai aufgrund von Filmproduktionen wie „der Weiße Hai“ oder „Deep Blue Sea“ in den Köpfen der Menschen als Killer abgespeichert worden. Dies ist Schade, denn jährlich werden etliche Fotos und Videos von Tauchern mit Haien gemacht, wo selten bis nie etwas passiert.

Wir haben  Taucher gefragt was Sie von dem Wort Haiangriff halten:

georg wasserberg

Georg Wasserberg – abyss Taucher Tirol

Ja, ich habe schon Begegnungen mit Haien erleben dürfen, meine erste hatte ich 1980 als ich das erste Mal auf den Malediven war. Dort wurde uns als besondere Attraktion eine Haifütterung während des Tauchgangs angeboten. Einige Erlebnisse gab es in den späteren Jahren noch mit anderen Haiarten wie den Hammerhai (keine Weissen, keine Bullen).
Ich denke das richtige Verhalten Unterwasser ist von besonderer Bedeutung und bestimmt ist ein Schwimmer oder ein Schnorchler an der Oberfläche gefährdeter als ein Taucher Unterwasser. Ich konnte mal vor vielen Jahren mit Hans Hass, Ron und Valerie Taylor über das Thema Haie sprechen da habe ich echt viel für mich mitnehmen können was Haie betrifft. Wenn unter meinen Tauchschülern das Gespräch aufkommt sage ich immer – Wenn ein Hund knurrt und die Zähne flätscht, sollte man ihm nicht zu Nahe kommen. Haie haben ebenso ein natürliches (Angriffs-) Verhalten, welches ja zur Genüge beschrieben wurde – man sollte sich damit auseinandersetzen und die Anzeichen erkennen können.


Harald Ilg

Harald Ilg

Davon halte ich nicht viel, meines Wissens nach sterben pro Jahr  5-10 Menschen durch Haiangriffe wohingegen rund 200.000 pro Jahr – allein in Deutschland – an den folgen von Zigaretten und Alkohol nach langem leiden sterben.


robert

Robert Mostard

Wir müssen verstehen, dass wir uns beim Schwimmen im Meer in das Zuhause des Hais begeben. Nur wenige Leute wären wohl überrascht oder empört, wenn Jemand, der in der Serengeti in Afrika „herum schlendert“, von Löwen angegriffen würde. Wenn jedoch ein Schwimmer von einem Hai angegriffen wird, ruft dies oft eine starke Gegenreaktion hervor. Aber der Hai ist nun einmal genauso im Meer zuhause wie der Löwe in der Serengeti. Wir müssen verstehen, dass wenn wir uns im Meer aufhalten, dies das Zuhause des Hais ist, nicht unseres. Wir sind frei darin, Risiken auf uns zu nehmen, aber wir sollten dann nicht den Hai dafür verantwortlich machen, wenn etwas passiert.


Dr. Walter Buchinger - Sharkproject Austria

Dr. Walter Buchinger – Sharkproject Austria

Sieh Dir dazu auch den Beitrag

Mörder, Monster, Menschenfresser – wie kommen Haie zu diesem Ruf?

von Herrn Dr. Buchinger an!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*